NEWSTermineZieleKontakteLinksDokumenteArchivFördernDiEM25Impressum

Eine bessere Welt ist machbar!

Wir arbeiten an einem Relaunch unserer Webseite. HIER ist eine erste Einsicht möglich.
_____________________________________________________________________________


ZUKUNFTSFORUM: Zur Dokumentation unseres Aktionsforums vom 6.11.16
_____________________________________________________________________________

Alle Redebeiträge und Videolinks zum
GEDENKTAG für die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Japan 1945, am 6. August 2017
_____________________________________________________________________________

Aktuelle TERMINE werden ab jetzt auf unserer
Webseite ffbaktiv.de veröffentlicht
_____________________________________________________________________________

Aktueller Barometerstand: 87.392 Euro.
Hier geht's zur Seite
SPENDENSAMMLUNG „Eine Berufsschule für Mädchen für das vom IS zerstörte Kobanê“
_____________________________________________________________________________

MEDIKAMENTENSAMMLUNG - SOLIDARITÄT mit den MENSCHEN in GRIECHENLAND
Erste Sammelstellen in Fürstenfeldbruck:
• Hans-Jürgen Buber, Dachauerstr. 42, Tel.: 08141-5346873 oder 0171-6822801
• EINE-WELT-CAFÉ, Heimstättenstr. 24, DO+FR 17-19 Uhr
• Bürgerpavillon, Heimstättenstr. 24, ab 17. August, Tel.: 08141-224775; 0162-2491542
• Büro BRUCKER FORUM, St.-Bernhard-Kirche, St.-Bernhard-Str. 2, Tel.: 08141-44994
• Stadtbibliothek Aumühle, Bullachstraße 26, Mo-Fr 10-18 Uhr, Tel.: 08141-44923
Ausführliche Darstellung auf der Seite MEDIKAMENTENSAMMLUNG.
Webseiten der "Griechenlandhilfe":
www.griechenlandhilfe.at und www.griechenlandhilfe.at/images/projekte/dringend_benoetigtes.pdf
Informationen: GRIECHENLANDSOLIDARITÄT. Petition unterschreiben!
_____________________________________________________________________________

Dienstag, 20. Februar 2018
Wir arbeiten an einem Relaunch unserer Webseite. HIER geht es mit den Beiträgen weiter.

www.sozialforumamper.wordpress.com

Mittwoch, 14. Februar 2018
Kundgebung im Rahmen der künstlerischen Kampagne One Billion Rising Austria (OBRA) am 14. Februar, am Platz der Menschenrechte in Wien: Rise, strike and dance – erhebt euch, streikt, und tanzt für das Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen. Erhebt euch für Gerechtigkeit.

https://youtu.be/fL5N8rSy4CU

Montag, 12. Februar 2018
„Flash-Crash“ an den Börsen: Wie Großinvestoren Kleinanleger über den Tisch ziehen.

www.actvism.org/opinions/flash-crash-ernst-wolff

Montag, 12. Februar 2018
Letzte Woche fand in den Edinburgher City Chambers eine Vorbereitungskonferenz statt, bei der Diplomaten, Experten, Akademiker und Vertreter der Zivilgesellschaft die Gesichtspunkte besprachen, die nötig wären, um ein Abkommen zwischen allen Ländern des Nahen Ostens für eine Verbot von Massenvernichtungswaffen (Weapons of Mass Destruction; kurz WMD) auf den Weg zu bringen.

www.pressenza.com/de/2018/01/naher-osten-verbot-von-massenvernichtungswaffen-moeglich-machen

Donnerstag, 1. Februar 2018
Foodwatch fordert: Lobbyeinfluss zurückdrängen. Fordern Sie gemeinsam mit uns die Chef-Verhandler auf, den Verbraucher¬¬schutz vollständig vom Landwirtschafts¬¬ministerium zu trennen.

www.foodwatch.org/de/informieren/lebensmittelpolitik/lobbyeinfluss-zurueckdraengen

Donnerstag, 1. Februar 2018
Darf man Israel kritisieren? Immer mehr Menschen mit jüdischen Wurzeln wenden sich gegen eine gewalttätige zionistische Politik.

www.rubikon.news/artikel/antisemitismus-2-0

Dienstag, 30. Januar 2018
Beim Abgas-Versuch mit Menschen haben im Universitätsklinikum Aachen 25 junge Erwachsene mehrere Stunden lang Stickstoffdioxid in unterschiedlichen Konzentrationen eingeatmet. Die Gelder für die irritierenden Versuche kamen von einer durch VW, Daimler und BMW finanzierten Lobbyinitiative. Betrug ist in der Automobilindustrie tief verwurzelt.

www.newsletter.bund.net

Dienstag, 30. Januar 2018
Zur Aufrüstungswelle in der EU, 4 Seiten, kostenloser Download.

www.isw-muenchen.de/produkt/information-01-2018

Dienstag, 30. Januar 2018
Neue Infos aus dem isw – Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung e.V. München

www.isw-muenchen.de

Samstag, 27. Januar 2018
27.1. - Internationaler Holocaust-Gedenktag: Dokumentation bisher unerzählter Geschichten von unbekannten Helfern, die Juden während der Nazi-Verfolgung retteten, versteckten oder ihnen die Flucht ermöglichten.

www.3sat.de/page/?source=/specials/3sat_thema/196270/index.html

Freitag, 26. Januar 2018
Nahezu nichts bliebe auf dem gedeckten Tisch, wenn der Mensch eine Zukunft ohne Bienen riskierte. Die traurige Geschichte vom Herrn B. und seinem verschwundenen Frühstück. Sieh selbst!

Donnerstag, 25. Januar 2018
In der Europäischen Union geht die Einkommensschere zwischen Jung und Alt nach einer IWF-Studie immer weiter auseinander. „Besonders junge Menschen im Arbeitsalter geraten in Rückstand“. Es bestehe die Gefahr, dass sich eine gesamte Generation niemals erholen werde.

Zur Studie: https://blogs.imf.org/2018/01/24/a-dream-deferred-inequality-and-poverty-across-generations-in-europe

Mittwoch, 24. Januar 2018
Steigende Armut, sinkende Bildung, miese Gesundheit. Das reichste Prozent der Menschen strich 82 Prozent des im vergangenen Jahr erwirtschafteten Vermögenswachstums ein, während die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung leer ausging. Menschen sind wichtiger als Profite – der neue Oxfam-Bericht.

Der Bericht: www.oxfam.de/system/files/factsheet_deutsch_-_der_preis_der_profite_-_zeit_die_ungleichheitskrise_zu_beenden.pdf

Dienstag, 23. Januar 2018
Einig ist sich die große Mehrheit der Wissenschaftler, dass der globale Klimawandel stattfindet und weltweit zunehmend Menschen in die Migration treibt. Bis zum Jahr 2100 kann es zu einer Verdreifachung der Klimaflüchtlinge kommen: 200 Millionen Menschen.

www.heise.de/tp/features/Klimawandel-und-immer-mehr-Migration-3946382.html

Montag, 22. Januar 2018
In Berlin protestierten 33.000 Menschen gegen »industrielle« Landwirtschaft und Globalisierung zu Lasten der Bauern weltweit

www.jungewelt.de/artikel/325743.zehntausende-f%C3%BCr-agrarwende.html

Montag, 22. Januar 2018
Die Vermutung, dass das Auto ein billiges Fortbewegungsmittel sei, ist ein frommer Selbstbetrug. Autofahren ist teuer, umweltzerstörend und lebensgefährlich: seit 1945 weltweit 120 Millionen Verkehrstote auf unseren Straßen. Viele Städte denken um.

www.heise.de/tp/features/Die-Verkehrswende-beginnt-ueberall-3947217.html

Freitag, 19. Januar 2018
Die Zahl von Sozialwohnungen in Deutschland sinkt in der Dekade von 2006 bis 2016 bundesweit um 830.000 – auf den Stand von 1,24 Millionen. Laut Prognose der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe wird die Zahl weiter sinken.

https://de.statista.com/infografik/12473/immer-weniger-sozialwohnungen-in-deutschland

Mittwoch, 17. Januar 2018
Deutsche Doppelmoral. Während die Aktie auf Rekordhöhen klettert, verkauft der größte deutsche Rüstungshersteller ganze Munitionsfabriken in Krisenländer.

www.br.de/fernsehen/das-erste/sendungen/report-muenchen/videos-und-manuskripte/ruestungsindustrie-rheinmetall-waffenexporte-102.html

Mittwoch, 17. Januar 2018
"Umweltvorbild" Deutschland ist Europameister im Plastik-Umsatz: Die Kunststoff-Industrie ist in Deutschland ein lohnendes Gewerbe. Kein Wunder, dass Plastiktüten immer noch erlaubt sind. Schließlich ist die Kunststoff-Industrie in Deutschland ein lohnendes Gewerbe. Ein paar Zahlen.

Kunststoffverbrauch: www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=70188

Montag, 15. Januar 2018
2,8 Millionen Tiere sind im Jahr 2016 in Tierversuchen verwendet worden, über 50.000 mehr als im Vorjahr. 700 Tierversuchslabore in 95 Orten: Hier werden in Deutschland Tierversuche gemacht

www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/projekte/datenbank/2562#muenchen
Die Info: www.pressenza.com/de/2018/01/700-tierversuchslabore-95-orten-hier-werden-deutschland-tierversuche-gemacht

Sonntag, 14. Januar 2018
Der Klimagipfel ist zu Ende. Und nun? ttt stellt drei Menschen vor, die sich für die Rettung der Erde engagieren: den Aktivisten und Rapper Xiuhtezcatl Martinez, den Performancekünstler Sam Hopkins sowie den Kartographen Alastair Bonnet. Zum Video:

www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/videos/ttt-19112017-menschen-mit-mission-video-100.html

Sonntag, 14. Januar 2018
Waldelefanten auf Sumatra verlieren ihre Lebensräume, werden gewildert und auf den Plantagen vergiftet, die einmal ihr Regenwald waren. Petition für ein Ende der schädlichen Bioenergiepolitik.

www.regenwald.org/petitionen

Donnerstag, 11. Januar 2018
Bessere Tierhaltung geht sehr wohl! Der neue „Fleischatlas“ konzentriert sich auf Lösungen und Finanzierungsmodelle für eine Wende. Die Bundesregierung muss die Weichen für einen nachhaltigen Umbau der Tierhaltung stellen. Jetzt den neuen Fleischatlas kostenlos herunterladen.

www.bund.net

Mittwoch, 10. Januar 2018
In einem offenen Brief an die Parteispitzen mahnen über 30 zivilgesellschaftliche Organisationen eine gerechte und auskömmliche Steuerpolitik an und fordern u.a. mehr Investitionen in das Soziale und eine konsequente Bekämpfung von Armut und Ungleichheit.

www.reichtum-umverteilen.de

Samstag, 6. Januar 2018
Produkte von Nestlé sind "schmutzig". Der Großkonzern tritt Menschenrechte mit Füßen, führt Menschen in die Irre und setzt dabei ihr Leben aufs Spiel. Der Großkonzern Nestlé ist ganz vorn mit dabei, wenn es um Kinderarbeit geht. Daher fordern wir „dm“ auf: Stoppen Sie den Verkauf von Nestlé-Produkten!

https://weact.campact.de/petitions/nestle-produkte-raus-aus-dem-dm-sortiment

Ältere Beiträge

Anmelden

Suchen nach

Allgemein