NEWSTermineZieleKontakteLinksDokumenteArchivFördernDiEM25Impressum

Eine bessere Welt ist machbar!

ZUKUNFTSFORUM 2016: Zur Dokumentation unseres Aktionsforums vom 6.11.16
_____________________________________________________________________________

Alle Redebeiträge und Videolinks zum
GEDENKTAG für die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Japan 1945, am 6. August 2017
_____________________________________________________________________________
Aktuelle TERMINE werden ab jetzt auf unserer
Webseite ffbaktiv.de veröffentlicht
_____________________________________________________________________________

Aktueller Barometerstand: 59.367.92 Euro.
Hier geht's zur Seite
SPENDENSAMMLUNG „Eine Berufsschule für Mädchen für das vom IS zerstörte Kobanê“
_____________________________________________________________________________

MEDIKAMENTENSAMMLUNG - SOLIDARITÄT mit den MENSCHEN in GRIECHENLAND
Erste Sammelstellen in Fürstenfeldbruck:
• Hans-Jürgen Buber, Dachauerstr. 42, Tel.: 08141-5346873 oder 0171-6822801
• EINE-WELT-CAFÉ, Heimstättenstr. 24, DO+FR 17-19 Uhr
• Bürgerpavillon, Heimstättenstr. 24, ab 17. August, Tel.: 08141-224775; 0162-2491542
• Büro BRUCKER FORUM, St.-Bernhard-Kirche, St.-Bernhard-Str. 2, Tel.: 08141-44994
• Stadtbibliothek Aumühle, Bullachstraße 26, Mo-Fr 10-18 Uhr, Tel.: 08141-44923
Ausführliche Infos auf der Seite MEDIKAMENTENSAMMLUNG.
ZDF-Reportage vom Spendentransport der "Griechenlandhilfe".
Zur Seite
GRIECHENLANDSOLIDARITÄT.
Petition
unterschreiben!
_____________________________________________________________________________

Mittwoch, 15. November 2017
Ca. 12 % der Wohnungslosen (ohne Einbezug der wohnungslosen Flüchtlinge) sind EU-Bürgerinnen und -Bürger; das sind ca. 50.000 Menschen. Viele dieser Menschen leben ohne jede Unterkunft auf der Straße. Vor allem in den Metropolen beträgt ihr Anteil an den Personen ohne jede Unterkunft auf der Straße bis zu ca. 50 %

www.heise.de/tp/features/BAG-W-Bald-ueber-eine-Million-Wohnungslose-in-Deutschland-3890290.html -
www.bagw.de/de/neues~147.html

Mittwoch, 15. November 2017
Credit Suisse: „Während die Zahl der Millionäre bis 2022 um 22 Prozent von heute 36 Millionen auf 44 Millionen steigen dürfte, wird die Zahl der Menschen im untersten Segment der Pyramide wohl nur um 4 Prozent schrumpfen“

www.heise.de/tp/features/Die-reichsten-1-Prozent-besitzen-mehr-als-50-Prozent-des-globalen-Vermoegens-3890296.html -
www.credit-suisse.com/corporate/de/articles/news-and-expertise/global-wealth-report-2017-201711.html

Sonntag, 12. November 2017
Mit einer meterhohen Lichtprojektion direkt neben der CDU-Zentrale haben Friedensaktivisten die Partei zu einem Kurswechsel in der Atomwaffenpolitik aufgefordert

www.pressenza.com/de/2017/11/lichtprojektion-neben-der-cdu-zentrale-unterzeichnen-sie-das-atomwaffenverbot/

Montag, 6. November 2017
Aufruf unterzeichnen: Keine Erhöhung der Rüstungsausgaben – Abrüsten ist das Gebot der Stunde

www.abruesten.jetzt

Montag, 6. November 2017
Alternativer Klimagipfel in Bonn: People’s Climate Summit

https://pcs2017.org/de/

Sonntag, 5. November 2017
Klimabericht 2017: Finden keine größeren Bemühungen zur Reduktion der Emissionen statt, kann die jährliche globale Durchschnittstemperatur um 5 Grad oder mehr ansteigen

www.heise.de/tp/features/Weisses-Haus-Das-Klima-hat-sich-veraendert-und-es-veraendert-sich-immer-3879392.html
https://science2017.globalchange.gov

Samstag, 4. November 2017
Franz Alt: Wir vergiften Äcker, wir heizen das Weltklima auf, wir verschleudern in Jahrzehnten Bodenschätze, welche die Natur in Jahrmillionen angesammelt hat, wir essen zu viel Fleisch und wir vergiften das Trinkwasser

www.heise.de/tp/features/Merkel-handelt-wie-Trump-redet-3878120.html

Freitag, 3. November 2017
Jean Ziegler: Offshorefirmen - ein bevorzugtes Instrument der Kleptokraten

http://hinter-den-schlagzeilen.de/offshorefirmen-ein-bevorzugtes-instrument-der-kleptokraten

Donnerstag, 2. November 2017
Sieben von sechzehn Bundesländern legen ihr Geld in klimaschädliche Firmen an. Bei den Bistümern dürfte es ähnlich sein.

https://correctiv.org/recherchen/klima/artikel/2016/07/29/schmutziges-geld
https://catholicclimatemovement.global/de
https://correctiv.org/blog/auskunftsrechte/artikel/2017/10/13/correctiv-kaempft-auf-dem-weg-zu-den-kirchenmilliarden

Dienstag, 31. Oktober 2017
Vor dem Hintergrund der in der Europäischen Union anstehenden Entscheidung über ein Glyphosat-Verbot geht der Doku-Film „Roundup, der Prozess“ dem Skandal auf den Grund

www.arte.tv/de/videos/069081-000-A/roundup-der-prozess

Sonntag, 29. Oktober 2017
Das isw liefert Informationen und Analysen für GewerkschafterInnen und Aktive in den sozialen Bewegungen

www.isw-muenchen.de

Freitag, 27. Oktober 2017
Münchner Stadtratsfraktionen von CSU und SPD planen einen Stadtratsbeschluss, nachdem künftig Israel-kritische Veranstaltungen in städtischen Räumen nicht mehr stattfinden dürfen. Aufruf "Hände weg von der Meinungsfreiheit in München" unterzeichnen!

http://suedbayern.humanistische-union.de/naechster_termin_detail/back/muenchen-suedbayern/article/haende-weg-von-der-meinungsfreiheit-in-muenchen
Aufruf-Text: http://suedbayern.humanistische-union.de/fileadmin/hu_upload/muenchen/2017/11a_Aufruf_zu_Informationsfreiheit__fin.dotx.pdf

Donnerstag, 19. Oktober 2017
Dimension des Landgrabbings: Große Kapitalfonds, mächtige Stiftungen und Personen finden im Kauf von Land ein Refugium vor sinkenden Zinsen und abnehmenden Gewinnen

www.amerika21.de/analyse/187047/territorialer-vertreibungskrieg

Dienstag, 17. Oktober 2017
Petition: Zeigen Sie, wie viele Europäer/innen sich gegen die Fusion von Bayer und Monsanto wenden!

https://act.wemove.eu/campaigns/baysanto-stoppen
oder www.aktion-agrar.de/konzernmacht-begrenzen

Freitag, 13. Oktober 2017
Für die Meinungsfreiheit in der Türkei! Amnesty-Petition unterstützen!

www.amnesty.de/allgemein/kampagnen/tuerkei-fuer-die-meinungsfreiheit-der-tuerkei

Donnerstag, 12. Oktober 2017
Glyphosat-Plagiat: Umweltinstitut München reicht Dienstaufsichtsbeschwerde ein!

www.umweltinstitut.org/aktuelle-meldungen/meldungen/glyphosat-plagiat-wir-reichen-dienstaufsichtsbeschwerde-ein.html

Freitag, 6. Oktober 2017
Internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung erhält Friedensnobelpreis 2017

www.icanw.de

Donnerstag, 5. Oktober 2017
Kritik an Pestiziden unerwünscht: Südtiroler Landesrat zeigt Münchner Umweltinstitut an!

www.umweltinstitut.org

Dienstag, 3. Oktober 2017
Umdeutungen und Verkehrungen ins Gegenteil. Zur Karnevalisierung von Politik. Die „Neusprech-Methode“ nutzen alle gleichermaßen: AfD, Trump, Orban, PiS, Blocher ...

www.geschichtedergegenwart.ch/verkehrungen-ins-gegenteil-zur-karnevalisierung-von-politik

Dienstag, 3. Oktober 2017
Im Dezember endet die Genehmigung für das Gift in der EU. Über eine neue Zulassung wird nun verhandelt. Fordern Sie mit uns das Aus von Glyphosat

www.regenwald.org/petitionen/1043/dringend-eu-entscheidet-endgueltig-ueber-monsanto-gift

Sonntag, 1. Oktober 2017
Neue Berichte und Analysen aus dem isw – Institut für sozial-ökologische ErdballWirtschaftsforschung e.V.

www.isw-muenchen.de

Mittwoch, 27. September 2017
Alternative Nobelpreise 2017

www.rightlivelihoodaward.org
https://reset.org/knowledge/right-livelihood-award-der-alternative-nobelpreis

Dienstag, 19. September 2017
So, 1.10, Internationale Kulturveranstaltung: Werke von Haydar Işik, kurdisches, bayerisches und griechisches Musikprogramm & kurdische Spezialitäten. Muffathalle

www.muffatwerk.de/de/events/view/3564

Sonntag, 17. September 2017
UN-Bericht kritisiert die systematische Zerstörung von Siedlungen und Städten mit überwiegend kurdischer Bevölkerung, wirft der Türkei massive Menschenrechtsverletzungen vor: Folter, Gewalt, Mord und Vertreibung

www.heise.de/tp/features/Diyarbakir-Stadt-Zerstoerung-und-Enteignung-3827981.html

Sonntag, 17. September 2017
Wer ausschließlich in Form von Minijobs arbeitet, hat nach 45 Jahren einen Rentenanspruch von 164 Euro

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/09/16/schaeuble-kuenftige-rentner-werden-es-schwerer-haben

Ältere Beiträge

Anmelden

Suchen nach

Allgemein