NEWSTermineZieleKontakteLinksDokumenteArchivFördernDiEM25Impressum

Eine bessere Welt ist machbar!

ZUKUNFTSFORUM 2016: Zur Dokumentation unseres Aktionsforums vom 6.11.16
_____________________________________________________________________________

Alle Redebeiträge und Videolinks zum
GEDENKTAG für die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Japan 1945, am 6. August 2017
_____________________________________________________________________________
Aktuelle TERMINE werden ab jetzt auf unserer
Webseite ffbaktiv.de veröffentlicht
_____________________________________________________________________________

Aktueller Barometerstand: 74.000 Euro.
Hier geht's zur Seite
SPENDENSAMMLUNG „Eine Berufsschule für Mädchen für das vom IS zerstörte Kobanê“
_____________________________________________________________________________

MEDIKAMENTENSAMMLUNG - SOLIDARITÄT mit den MENSCHEN in GRIECHENLAND
Erste Sammelstellen in Fürstenfeldbruck:
• Hans-Jürgen Buber, Dachauerstr. 42, Tel.: 08141-5346873 oder 0171-6822801
• EINE-WELT-CAFÉ, Heimstättenstr. 24, DO+FR 17-19 Uhr
• Bürgerpavillon, Heimstättenstr. 24, ab 17. August, Tel.: 08141-224775; 0162-2491542
• Büro BRUCKER FORUM, St.-Bernhard-Kirche, St.-Bernhard-Str. 2, Tel.: 08141-44994
• Stadtbibliothek Aumühle, Bullachstraße 26, Mo-Fr 10-18 Uhr, Tel.: 08141-44923
Ausführliche Infos auf der Seite MEDIKAMENTENSAMMLUNG.
ZDF-Reportage vom Spendentransport der "Griechenlandhilfe".
Zur Seite
GRIECHENLANDSOLIDARITÄT.
Petition
unterschreiben!
_____________________________________________________________________________

Donnerstag, 14. Dezember 2017
„Die Geschichte der Atomwaffen wird ein Ende haben und es liegt an uns, welches Ende es sein wird. Das Ende der Atomwaffen oder das Ende von uns?“ ICAN-Direktorin Beatrice Fihn hat starke Worte gefunden in ihrer Rede zur Annahme des Friedensnobelpreises.

www.icanw.de

Sonntag, 10. Dezember 2017
Der Landesparteitag der AfD machte den Kotau vor dem rechten Flügel. Schulz schaffe das, was zwei Weltkriege nicht geschafft haben, nämlich den Untergang Deutschlands. Das klingt nach Dolchstoßlegende ...

www.correctiv.org/recherchen/neue-rechte

Freitag, 8. Dezember 2017
Umweltsatellit Sentinel-5P liefert genaue Daten über die Luftverschmutzung auf der Erde – Zum 2-Min.-Videobericht.

Infos: www.3sat.de/page/?source=/nano/weltraum/195811/index.html

Freitag, 8. Dezember 2017
Ein nationales Glyphosat-Verbot ist möglich! Viele Länder diskutieren über nationale Verbote und Ausstiegspläne. Unsere Recherchen zeigen: Das ist im europäischen Recht explizit vorgesehen.

www.umweltinstitut.org/aktuelle-meldungen/meldungen/ist-ein-nationales-glyphosat-verbot-moeglich.html

Mittwoch, 6. Dezember 2017
Landwirtschaft echt grün, wirklich? Und was ist mit Glyphosat? Singende Vögel – zirpende Grillen – farbenprächtige Schmetterlinge? Das war einmal. Ganz Deutschland leidet unter Artensterben. Die Natur braucht 30.000 Jahre um eine neue Spezies zu schaffen, aber wir rotten pro Tag global 150 Tier- und Pflanzenarten aus. – Kommentar von Franz Alt.

www.sonnenseite.com

Dienstag, 28. November 2017
In Bayern hat das bayerische Parlament einen Gesetzentwurf beschlossen, der die verfassungsrechtlich garantierten Schutzrechte der Bürgerinnen und Bürger vor dem Staat drastisch einschränkt.

www.rubikon.news/artikel/staat-und-gewalt
www.innenministerium.bayern.de/med/aktuell/archiv/2017/170719polizei

Dienstag, 28. November 2017
Statt für saubere Luft zu sorgen, setzt sich der bayerische Ministerpräsident über Gerichtsurteile hinweg. Die bayerische Landesregierung wähnt sich offenbar über dem Gesetz stehend und will Gerichtsurteile nicht umsetzen. Umweltschützer beantragen Erzwingungshaft.

www.heise.de/tp/news/Diesel-Fahrverbote-Umweltschuetzer-beantragen-Erzwingungshaft-3902835.html

Montag, 27. November 2017
Neues aus dem „isw – Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung e.V.“ München: Kohleausstieg plus Atomausstieg – geht das, ohne dass die Lichter ausgehen?

www.isw-muenchen.de

Sonntag, 26. November 2017
Über 700.000 Pegeldaten weltweit belegen: Der Meeresspiegel steigt. Der Klimawandel ist an den Küsten angekommen. Das Meer wird Strände fortspülen, Inseln versenken, Ebenen überschwemmen. Mit dramatischen Folgen für hunderte Millionen Menschen.

https://searise.correctiv.org/de

Sonntag, 26. November 2017
Die Regenwälder im Westen Kanadas bilden eines der seltensten Ökosysteme der Erde. Trotzdem werden die Urwälder gerodet. Die Urwaldriesen Kanadas müssen überleben. Zur Petition.

www.regenwald.org/petitionen/1120/500-jahre-alt-und-jetzt-gefaellt-beendet-den-kahlschlag-in-kanada

Mittwoch, 22. November 2017
Neuseelands neue Premierministerin Jacinda Ardern sagt, dass Obdachlosigkeit und Armut der Beweis dafür seien, dass der Kapitalismus in Neuseeland gescheitert ist

www.pressenza.com/de/2017/11/klasse-frau-neuseelands-neue-premierministerin-sagt-kapitalismus-ist-gescheitert-und-plant-100-erneuerbarer-energien

Dienstag, 21. November 2017
Es geht! 80 Prozent der Bevölkerung in einem 100-Kilometer-Umkreis um die Metropole ließen sich mit Bioprodukten aus der Region versorgen. Mehr als 90 Prozent der Bevölkerung ließe sich bei zwei fleischfreien Tagen pro Woche regional versorgen. Bei drei oder vier fleischfreien Tage die Woche könnten es sogar 100 Prozent sein.

www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=70224

Sonntag, 19. November 2017
Drei Georgier geben zu, unter den Maidanschützen gewesen zu sein, die auf Polizisten und Zivilisten schossen - bewaffnet und angestiftet unter anderem von einem ukrainischen Oppositionspolitiker

www.heise.de/tp/features/Maidanmorde-Drei-Beteiligte-gestehen-3893551.html

Sonntag, 19. November 2017
Daten aus dem Europäischen Statistikamt zeigen, dass seit drei Jahren in Folge fast jede/r zehnte Erwerbstätige trotz Arbeit von Armut bedroht ist.

www.miese-jobs.de

Samstag, 18. November 2017
Das sechste Massensterben: Eine Studie hat das massenhafte Aussterben der Tiere untersucht und ein Zeitfenster für den totalen Kollaps bestimmt

www.sein.de/das-sechste-massensterben-die-erde-steht-vor-dem-kollaps-der-tierwelt

Mittwoch, 15. November 2017
Ca. 12 % der Wohnungslosen (ohne Einbezug der wohnungslosen Flüchtlinge) sind EU-Bürgerinnen und -Bürger; das sind ca. 50.000 Menschen. Viele dieser Menschen leben ohne jede Unterkunft auf der Straße. Vor allem in den Metropolen beträgt ihr Anteil an den Personen ohne jede Unterkunft auf der Straße bis zu ca. 50 %

www.heise.de/tp/features/BAG-W-Bald-ueber-eine-Million-Wohnungslose-in-Deutschland-3890290.html -
www.bagw.de/de/neues~147.html

Mittwoch, 15. November 2017
Credit Suisse: „Während die Zahl der Millionäre bis 2022 um 22 Prozent von heute 36 Millionen auf 44 Millionen steigen dürfte, wird die Zahl der Menschen im untersten Segment der Pyramide wohl nur um 4 Prozent schrumpfen“

www.heise.de/tp/features/Die-reichsten-1-Prozent-besitzen-mehr-als-50-Prozent-des-globalen-Vermoegens-3890296.html -
www.credit-suisse.com/corporate/de/articles/news-and-expertise/global-wealth-report-2017-201711.html

Sonntag, 12. November 2017
Mit einer meterhohen Lichtprojektion direkt neben der CDU-Zentrale haben Friedensaktivisten die Partei zu einem Kurswechsel in der Atomwaffenpolitik aufgefordert

www.pressenza.com/de/2017/11/lichtprojektion-neben-der-cdu-zentrale-unterzeichnen-sie-das-atomwaffenverbot/

Montag, 6. November 2017
Aufruf unterzeichnen: Keine Erhöhung der Rüstungsausgaben – Abrüsten ist das Gebot der Stunde

www.abruesten.jetzt

Montag, 6. November 2017
Alternativer Klimagipfel in Bonn: People’s Climate Summit

https://pcs2017.org/de/

Sonntag, 5. November 2017
Klimabericht 2017: Finden keine größeren Bemühungen zur Reduktion der Emissionen statt, kann die jährliche globale Durchschnittstemperatur um 5 Grad oder mehr ansteigen

www.heise.de/tp/features/Weisses-Haus-Das-Klima-hat-sich-veraendert-und-es-veraendert-sich-immer-3879392.html
https://science2017.globalchange.gov

Samstag, 4. November 2017
Franz Alt: Wir vergiften Äcker, wir heizen das Weltklima auf, wir verschleudern in Jahrzehnten Bodenschätze, welche die Natur in Jahrmillionen angesammelt hat, wir essen zu viel Fleisch und wir vergiften das Trinkwasser

www.heise.de/tp/features/Merkel-handelt-wie-Trump-redet-3878120.html

Freitag, 3. November 2017
Jean Ziegler: Offshorefirmen - ein bevorzugtes Instrument der Kleptokraten

http://hinter-den-schlagzeilen.de/offshorefirmen-ein-bevorzugtes-instrument-der-kleptokraten

Donnerstag, 2. November 2017
Sieben von sechzehn Bundesländern legen ihr Geld in klimaschädliche Firmen an. Bei den Bistümern dürfte es ähnlich sein.

https://correctiv.org/recherchen/klima/artikel/2016/07/29/schmutziges-geld
https://catholicclimatemovement.global/de
https://correctiv.org/blog/auskunftsrechte/artikel/2017/10/13/correctiv-kaempft-auf-dem-weg-zu-den-kirchenmilliarden

Dienstag, 31. Oktober 2017
Vor dem Hintergrund der in der Europäischen Union anstehenden Entscheidung über ein Glyphosat-Verbot geht der Doku-Film „Roundup, der Prozess“ dem Skandal auf den Grund

www.arte.tv/de/videos/069081-000-A/roundup-der-prozess

Ältere Beiträge

Anmelden

Suchen nach

Allgemein